Agenda, 1. Tag (Mittwoch, 11. Juli)

Hier finden Sie den ersten Entwurf der Agenda. Schauen Sie  in regelmäßigen Abständen vorbei, um sich über das detaillierte Programm des Anwenderforums zu informieren.
Stand: 09.07.2018
ab 08.00 Uhr Akkreditierung und Einlass
09.15 - 09.30 Uhr Begrüßung Peter Meyer, MdL, Vizepräsident des Bayerischen Landtags
09.30 - 09.55 Uhr Bayern Digital: bei Wirtschaft und Verwaltung? Peter Driessen, Hauptgeschäftsführer Bayerischer Industrie- und Handelskammertag e.V.
09.55 - 10.20 Uhr Nutzungsmöglichkeiten von Blockchain-basierten Lösungen im öffentlichen Sektor Prof. Dr. Florian Matthes, Fakultät für Informatik, Technische Universität München
10.20 - 10.45 Uhr Expertengespräch: Alles nur Hype oder eine ernsthafte Alternative? Blockchain im öffenlichen Sektor Moderation: Rainer Ullrich, INFORA GmbH
  • Prof. Dr. Florian Matthes, Fakultät für Informatik, Technische Universität München
  • Johannes Rosenboom, Materna GmbH
10.45 - 11.15 Uhr Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Begleitausstellung
11.15 - 11.40 Uhr Personalrekrutierung im IT-Bereich Dr. Alexander Dietrich, Berufsmäßiger Stadtrat der Landeshauptstadt München, Leiter des Personal- und Organisationsreferats
11.40 - 12.30 Uhr Podiumsdiskussion: Personalgewinnung und Personalbindung in der digitalen Verwaltung Moderation: Carsten Köppl, Next:Public
  • Dr. Alexander Dietrich, Berufsmäßiger Stadtrat der Landeshauptstadt München, Leiter des Personal- und Organisationsreferats
  • Stephan Grosser, Landratsamt Weilheim-Schongau
  • Rainer Ullrich, INFORA GmbH
  • Paul Thiele, CANCOM on line GmbH
12.30 - 13.30 Uhr Mittagspause und Ausstellerrundgang
13.30 - 15.00 Uhr Forum 1
Chatbots als innovativer Zugang zu Online-Angeboten
Moderation:
Wolfgang Glock, Landeshauptstadt München
  • Smarte Stadt St.Gallen – Der Mensch im Fokus der Digitalisierung Dr. Christian Geiger, Stadt St. Gallen
  • WienBot – Chatbot, Voice Assistent, Voice Search Sindre Wimberger, wien.at Online
    Betty Schwarz, wien.at Online
  • Blick der Stadt München auf Chatbots – Hintergründe, Einsatz(ideen), VorgehenWolfgang Glock, Landeshauptstadt München
Forum 2
Elektronischer Rechtsverkehr
Moderation:
Dr. Thomas Dickert, Oberlandesgericht Nürnberg
  • Das besondere elektronische Anwaltspostfach – ein Schritt in die richtige Richtung? Dr. Alexander Siegmund, RAK München
  • Der elektronische Rechtsverkehr im gerichtlichen Alltag – Gegenwart und Zukunft Dr. Andreas Begemann, Landgericht Landshut
  • Chancen des elektronischen Rechtsverkehrs aus Verwaltungs-Perspektive - ein Werkstattbericht Jürgen Renfer, Kommunale Unfallversicherung Bayern
15.00 - 15.30 Uhr Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Begleitausstellung
15.30 - 17.00 Uhr Forum 3
B2G-Anwendungen und –Erfahrungen
Moderation:
Franziska Neuberger, IHK für München und Oberbayern
  • Top 100 – und wie weiter? Sandra Grether, Projekt TOP 100 Wirtschaft
  • Pilotierung der 1. Stufe (Online-Abmeldung) in Ingolstadt Ralph Aubele, Projekt Digitalisierung Stadt Ingolstadt
  • Digipoort & Standard Business Reporting - Reporting standardization in The Netherlands [Vortrag auf Englisch] Bas Groenveld, Adviser SBR International Logius, Ministry of the Interior and Kingdom Relations, Netherlands
Forum 4
Der mobile Verwaltungsarbeitsplatz
Moderation:
Dr. Ingrid Röder, INFORA GmbH
  • Digitales Arbeiten in einem Landratsamt Stephan Grosser, Landratsamt Weilheim-Schongau
  • Wenn New Work auf Behördenkultur und Technik trifft Dr. Stefan Döring, Referent Öffentlichkeitsarbeit E- und Open Government der Stadt München
  • Work Smarter – Digitales und mobiles Arbeiten von überall mit dem Digital Workspace Paul Thiele, CANCOM on line GmbH
ab 17.30 Uhr Abendveranstaltung im Café Prima Fila am Schlosspark

Agenda, 2. Tag (Donnerstag, 12. Juli)

Hier finden Sie den ersten Entwurf der Agenda. Schauen Sie  in regelmäßigen Abständen vorbei, um sich über das detaillierte Programm des Anwenderforums zu informieren.
Stand: 09.07.2018
ab 08.00 Uhr Akkreditierung und Einlass
09.00 - 10.30 Uhr Forum 5
Die Rolle des BayernPortals bei der Umsetzung des OZG und eIDAS
Moderation:
Carolin Stimmelmayr, Bayerisches Staatsministerium der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
  • Elektronische Identitäten im E-Government: eIDAS für E-Akten, OZG-Portale und mehr Jürgen Renfer, Kommunale Unfallversicherung Bayern
  • Digitaler Workflow vom Antrag bis zum Bescheid mit Formularserver und E-Akte Dr. Thomas Peschel-Findeisen, IT Dienstleistungszentrum des Freistaats Bayern
  • Nutzung der Bayern-ID in Fachanwendungen des Umweltressorts Priv.-Doz. Dr. Klaus Adelhard, Bayerisches Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
Forum 6
eRechnungsgesetz und Umsetzung in der Verwaltung
Moderation:
Prof. Dr. Manfred Mayer, MAYBURG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Compliance-Anforderungen an den XRechnungs-Prozess Dr. Patrick Burghardt, Stiftung Recht und Gesellschaft, München
  • eRechnung im Freistaat Bayern I: Rechtliche Um-setzung der E-Rechnungsrichtlinie im Freistaat Bayern Sebastian Haug, Bayerisches Staatsministerum der Finanzen, für Landesentwicklung und Heimat
  • eRechnung im Freistaat Bayern II: Technische Umsetzung in der Landesverwaltung des Freistaats Bayern Frank Fischer, Bayerisches Staatsminsterium für Finanzen, für Landesentwicklung und für Heimat
10.30 - 11.00 Uhr Kaffeepause und Gelegenheit zum Besuch der Begleitausstellung
11.00 - 12.30 Uhr Forum 7
Was kommt nach E-Akte? Künstliche Intelligenz in der öffentlichen Verwaltung
Moderation:
Dr. Martin Wachter, Bayerisches Staatsministerium der Justiz
  • Gute Gestaltung von künstlicher Intelligenz in der öffentlichen Verwaltung Dr. Christian Djeffal, Alexander von Humboldt Institut für Internet und Gesellschaft gGmbH
  • Textanalyse mittels IBM Software WATSON bei der Kantonspolizei Zürich Tanja Hofmann, Kantonspolizei Zürich
  • Gestaltungsfragen beim Einsatz künstlicher Intelligenz in der öffentlichen Verwaltung Basanta Thapa, Kompetenzzentrum Öffentliche IT
Forum 8
Welche Möglichkeiten bietet die Cloud-Technologie für Behörden, Unternehmen und Bürger?
Moderation:
Uwe Hartmann, Initiative D21 e.V.

  • Low-Code-Applikationen: Agilität als Schlüssel zur Digitalisierung in der ÖV Christopher Hetz, Software AG
  • Chancen und Herausforderungen der Gov-Cloud am Beispiel der Schweiz Claudio Giovanoli, Fachhochschule Nordwestschweiz
  • Automatisierung beim Aufnehmen, Verwalten und Ausführen von Gesetzesgrundlagen und Vorschriften Thorsten Stockmann, Oracle Deutschland B.V. & Co. KG
12.30 - 13.30 Uhr Mittagspause und Gelegenheit zum Besuch der Begleitausstellung
13.30 - 14.00 Uhr Das neue Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik in Bayern - Für mehr IT- Sicherheit in der öffentlichen Verwaltung Daniel Kleffel, Präsident Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
14.00 - 14.30 Uhr DSGVO: Auswirkungen auf den öffentlichen Dienst Prof. Dr. Thomas Petri, Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
14.30 - 15.15 Uhr Abschlussgespräch: Künstlicher Intelligenz in der öffentlichen Verwaltung im Blickwinkel von Datenschutz und IT-Sicherheit Moderation: Prof. Dr. Manfred Mayer, MAYBURG Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
  • Daniel Kleffel, Landesamt für Sicherheit in der Informationstechnik
  • Prof. Dr. Thomas Petri, Bayerischer Landesbeauftragter für den Datenschutz
  • Dr. Peter Schill, Unit Director Security Sales, Computacenter AG
15.15 - 15.30 Uhr Offizieller Abschluss des Anwenderforums Rainer Ullrich, INFORA GmbH